Buffalomedia.de
Anzeige: 21 - 25 von 42. < vorherige Einträge 1 2 3 4 5 6 7 8 9  weitere Einträge >

Von: Anna Stein
Am Donnerstag, 25.06.2009 um 15:07   |  Email: anna.stein[at]nasa30.com

Hough - ach nee, die Indianer sagen ja auch "Hi"...

Habe über Pfingsten endlich Zeit gehabt, das Indianer-Buch zu lesen. Hab mich weggeschmissen vor Lachen! Super gut geschrieben, sehr informativ und absolut empfehlenswert! Respekt! Von mir ein ganz großes Dankeschön!!!
Von: Andrea Robrecht
Am Samstag, 13.06.2009 um 13:55   |  Email: zft-robrecht[at]t-online.de   |  Homepage: http://www.zft-robecht.de

Hallo Bruder im Geiste und im Herzen, bin Dein weibliches Pendant mit Teepee in der Kindheit im Garten ( von Muttern genäht) und tiefer Abscheu seit frühester Kindheit gegenüber allen Cowboys, die in den Western die Indianer erschossen. Schliesslich haben die nur ihr Zuhause verteidigt. Inzwischen von Pferden, sacred Adlerfedern und viel beatwork umgeben,bin ich im Sommer wieder in Canada. Bin dort geboren und nach Deutschland deportiert worden, das ist doch top of cruelty, oder? Habe jedenfalls Dein Buch auf einen Rutsch durchgelesen und konnte Dich mit jeder Faser meines Herzens verstehen. Nach einer intensiven penpal mit einem Navaho ist mir indianischer Humor bestens bekannt, nur daß die Navahos auch ein sehr unverkrampftes Verhältnis zu Sex und allem darum haben -good for jokes! Ein kichernder Dinéh ist allerdings morgens um 3h am Telefon nicht immer nachvollziehbar, hatte schnell einen Ruf als jokekiller weg! Den Stolz der Siksika durfte ich bei guten Gesprächen während der Stampede in Calgary kennenlernen. Write more and greetings from Kassel, Andrea Robrecht
Von: Ramon Kramer
Am Donnerstag, 05.02.2009 um 23:18   |  Homepage: http://www.buffalomedia.de

Betr. Anfrage von Patsie
Frau kann sich jederzeit "bewerben". Einfach ein oder zwei oder auch mehrere Fotos an "buffalomedia@aol.com" schicken :-) ... Stichwort: "Squaw bewirbt sich bei Weissen Mann"
Von: Patsie
Am Donnerstag, 05.02.2009 um 23:12   |  Email: Patricia.Bronnec[at]gmx.de

Hey, Ramon, du suchst deine „Squaw“, das wußte ich ja noch gar nicht… wo kann frau sich bewerben….??? ;-) Bitte ins Gästebuch.
Knuddel von der Patsie
Von: Petra Moll
Am Dienstag, 20.01.2009 um 14:47   |  Email: pm.moll[at]web.de

Hallo Herr Kramer,

als ich Ihr Buch (das ich inzwischen gelesen habe ) entdeckt hatte, mußte ich (47 Jahre) lachen: Seit meiner frühesten Kindheit bin ich "Indianer u. Wildwest" Fan. 1973 saß ich jeden Tag vor dem Fernseher , um ja keine Nachrichten über "Wounded Knee" und AIM zu verpassen.
1989 reiste ich dann das erste Mal (August 1993 das Zweite Mal und Juni 1995 das Dritte Mal ) in den Westen der USA, um Stationen des alten Westens zu erleben. Dabei landeten wir natürlich in Montana und beim "Custer-Battlefield" auf der Crow Indianerreservation. Wir freundeten uns mit einer jungen Indianerin an und durften so die nächsten 2 Tage beim "Sonnentanz" dabeisein. Wir bekamen Büffel zum Probieren und hielten uns im Lager auf der Wiese auf. Great!!
Wir waren in "Wounded Knee" und sahen Sioux Indianer , etc..etc.
Ich habe Dutzende von Büchern über Indianer gelesen, angefangen mit "Begrabt mein Herz..." Meine älteste Tochter (12 Jahre) ist ganz meine Tochter und liest aktuelle Jugendbücher über Indianer (die vor allem über die Situation der heutigen Indianer berichten). Zur Zeit schreibt sie ein Referat über Lakota Indianer für die Schule...

Mein größtes Ziel ist es, bald wieder in die USA reisen zu können (Montana, South Dakota) um zu sehen , was sich in den letzten Jahren verändert hat. Manchmal schaue ich mir sehnsüchtig mit Google Earth die Crow Indianerreservation an und schwelge in Erinnerungen.

So long!

Viele grüße aus dem Schwaben-Ländle
Petra Moll